China

China

China

1. August 2012

China, Strom-Fusion, Siemens

China: Der staatliche  Ölkonzern CNOOC plant, den kanadischen Konkurrenten Nexen zu übernehmen. Das chinesische Unternehmen nannte 15,1 Milliarden US-Dollar als Übernahmepreis. Dies wäre somit die größte Übernahme eines chinesischen Unternehmens im Ausland überhaupt und würde den Chinesen Zugriff auf Energiereserven in Kanada, Nigeria, dem Golf von Mexiko und der Nordsee verschaffen. spiegel.de

 

Strom-Fusion: Die US-amerikanischen Strom-Konzerne NRG Energy und Genon Energy haben sich zu einem der größten Stromversorger der USA zusammengeschlossen. Gerechnet wird mit einer gemeinsamen Kapazität von 47.000 Megawatt. Der Zusammenschluss hat einen Umfang von ca. 1,7 Milliarden Dollar und soll Einsparungen von bis zu 200 Millionen Dollar nach sich ziehen. Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier: handelsblatt.com

 

Siemens: Ein Gigantischer Auftrag für Siemens: das Energie-Unternehmen soll zwischen 2014 und 2017 für den Stromkonzern Dong Energy vor der Küste Englands 300 Windturbinen errichten. Der Windparkauftrag soll sich auf 2,5 Milliarden Euro belaufen und ca. zwei Millionen Menschen mit Strom versorgen können. welt.de

 

26. Oktober 2011

Frauen gegen Frauenquote

Frauenquote: Nur drei Prozent der Frauen unter den deutschen Fach- und Führungskräften wünschen sich eine weibliche Vorgesetzte. haufe.de

 

Frauen in China: Der Boom des asiatischen Lands hat auch Auswirkungen auf die Frauen. Sie sind gebildet und an der Spitze der Unternehmen mitspielen. spiegel.de

 

 

24. August 2011

Vattenfall, chinesische Sonnenenergie

Vattenfall: Der schwedische Energieversorger trennt sich von seinem Geschäft in Polen. Das Geschäft mit der Strom- und Wärmeerzeugung sowie den Vertrieb verkauft der Konzern an zwei polnische Gesellschaften für 1,8 Milliarden Euro. handelsblatt.com, wiwo.de, spiegel.de

 

Sonnenenergie in China: Die chinesische Regierung plant eine Verdoppelung der Einspeisevergütung für Solarstrom. Das könnte in den kommenden Jahren einen Solarboom auslösen, berichtet blog.zeit.de/gruenegeschaefte.