Erdgas

Erdgas

Erdgas

Erdgas

Erdgas

Erdgas

Erdgas

Erdgas

8. Februar 2012

Erdgas, Solar Millennium, Klimaschutzabgabe

Klimaschutzabgabe: Die chinesische Regierung untersagt ihren Airlines sich am europäischen Emmisionshandel zu beteiligen. Die betroffenen Fluggesellschaften müssen jetzt mit Strafzahlungen oder sogar Flug- bzw. Landeverboten an europäischen Flughäfen rechnen. spiegel.de

 

Erdgas-Engpässe: Mitte der Woche könnte es in Italien zu ersten Engpässen bei der Erdgasversorgung kommen. Grund hierfür sind die gedrosselten Gaslieferungen des russischen Energieunternehmens Gazprom. handelsblatt.com

 

Solar Millennium: Das sauerländische Unternehmen Solarhybrid hat die US-Projekte des Erlanger Solarkraftwerk-Entwicklers Solar Millennium übernommen. Solar Millennium hatte im vergangenen Dezember Insolvenz anmelden müssen. ftd.de

 

Abschalt-Prämie: Die neuesten Pläne der Bundesregierung, großen Firmen, die in angespannten Netzsituationen den Strom abstellen, eine üppige Entschädigung zu zahlen, stößt auf Kritik. Befürchtet wird eine deutliche Erhöhung der Strompreise. welt.de

 

Glencore: Der weltgrößte Rohstoffhändler Glencore übernimmt den Bergbaukonzern Xstrata. Der neue Branchenriese fusioniert  ab sofort unter dem Namen Glencore Xstrata International. handelsblatt.com

 

 

2. Dezember 2011

Bahn, Erdgas, Energieeffizienz

Bahn: In zwanzig Jahren könnte die Deutsche Bahn ganz ohne Strom aus Kohle- oder Atomkraft auskommen. Behauptet eine Studie, die Greenpeace in Auftrag gegeben hat. Die Bahn hält dagegen. blog.zeit.de/gruenegeschaefte, welt.de

 

Stromproduktion: Die Bundesregierung plant private Blockheizkraftwerke wieder zu bezuschussen. focus.de

 

Erdgas: Zwei Kraftwerke des norwegischen Stromkonzerns Statkraft in Niedersachsen stehen seit der Energiewende auf der Kippe. ftd.de

 

Energieeffizienz: Die Russen liefern Erdgas nach Deutschland – und deutsche Unternehmen erhoffen sich gute Geschäfte in Russland – mit energieeffizienten Produkten. wiwo.de

 

Stromtrassen: Ökostrom aus Windenergie fließt über Polen und Tschechien nach Süddeutschland. Das ist ein Problem für das Stromnetz der polnischen Nachbarn. zeit.de

 

Solarindustrie: Die Förderung der Photovoltaik hat die Solarbranche in Deutschland groß gemacht, gleichzeitig ist sie auch Opfer dieser finanziellen Hilfe geworden. faz.net

 

Energiespartipps: Wie man im Winter trotz hoher Heizkosten Geld sparen kann. spiegel.de

21. November 2011

Ölteppich, Erdgas, Smart-Grid

Ölteppich: Vor der brasilianischen Küste fließt Öl aus dem Leck einer Tiefseebohrung. Chevron ist der Besitzer der Bohrplattform. sueddeutsche.de

 

Atomkraftwerke: Die Kernkraftwerke in Frankreich sind nach Expertenmeinung nicht ausreichend gegen Naturkatastrophen gesichert. Jetzt fordern sie Nachrüstungen an allen 58 Reaktoren im Nachbarland. wiwo.de

 

Erdgas: Die EnBW-Tochter EWE wollte ihre Anteile am Leipziger Gasimporteur VNG an die Mutter weiterverkaufen. EnBW war dazu vertraglich verpflichtet. Doch EnBW klagte dagegen – ein Berliner Gericht hat die einstweilige Verfügung zurückgewiesen. wiwo.de

 

Erdgas II: Die Gasbranche sieht sich als Schlüsselenergie für die Energiewende und für die schnelle Implementierung der erneuerbaren Energien. vdi-nachrichten.com

 

Smart-Grid: Die Nordseeinsel Pellworm vereint theoretisch die besten Voraussetzungen, um bundesweit als erster Experimentstandort für die Erprobung eines intelligenten Stromnetzes zu dienen. vdi-nachrichten.com

 

Gebäudetechnik: EON Bayer sieht in der Beratung zur Energiesparsanierung von Eigenheimen eine Marktlücke und möchte Immobilienbesitzern mit einem neuen Geschäftsfeld Know-How-Dienstleistungen anbieten. vdi-nachrichten.com

 

Desertec: Es gibt bereits jetzt ein Stromkabel zwischen Marokko und Spanien, das bis zu 1400 Megawatt Strom zwischen beiden Ländern übertragen kann. Zurzeit liefert es schon Strom, allerdings von Spanien nach Marokko, erklärt der Desertec-Chef, Paul von Son. Doch bald soll sich die Menge an gelieferter Energie aus Europa reduzieren – und durch ein Desertec-Solarkraftwerk ersetzt werden. fr-online.de

19. Oktober 2011

Q-Cells, Erdgas, Stromtrassen

Sonnenenergie: Gegen die Übermacht der chinesischen Solarindustrie hilft nur Protektionismus, meint der Tübinger Bürgermeister Boris Palmer. ftd.de

 

Sonnenenergie 2: Der griechische Umweltminister wirbt für Investitionen in Solarstrom in Griechenland. welt.de

 

Q-Cells: Der Solarkonzern sichert sich einen Großauftrag aus Kalifornien. handelsblatt.com

 

Energiepreis: Die EU geht davon aus, dass die Energiewende bis 2050 beim Verbraucher bis zu 100 Prozent mehr Kosten verursachen könnte. Gleichzeitig wird Windenergie vor Kohle und Atomkraft die wichtigste Stromquelle sein. spiegel.de, ftd.de

 

Erdgas: In den USA hat der Pipelinebauer Kinder Morgan den Rivalen El Paso übernommen. Das größte Pipelineunternehmen der Vereinigten Staaten ist damit entstanden. ftd.de, welt.de

 

Erdgas 2: Das Norwegische Unternehmen Statoil will den US-Öl- und Gasfeldausrüster Brigham Exploration übernehmen. handelsblatt.com

 

EnBW: Die Schwäbischen Elektrizitätswerke haben zugesagt, dem Unternehmen aus den roten Zahlen zu helfen. wiwo.de

 

Netz-Entgelt: Eon und EnBW werden die Netzentgelte zum Jahreswechsel um 1 Cent pro Kilowattstunde erhöhen. handelsblatt.com

 

Stromtrassen: Der EU-Energiekommissar Günther Oettinger möchte den Bau von neuen Stromleitungen innerhalb von drei Jahren genehmigen lassen. focus.de, fr-online.de

 

Stromtrassen 2: Der Bürgerprotest gegen neue Stromtrassen bedroht das Gelingen der Energiewende. focus.de

 

CO2: Die Politik sollte das Thema CO2-Reduzierung mit der gleichen Dringlichkeit behandeln wie die Finanzkrise. ftd.de

 

Cleantech-Auszeichnung: Fünf deutsche Firmen sind von der britischen Zeitung The Guardian auf die Liste der 100 innovativsten Cleantech-Firmen gewählt worden. blog.zeit.de

 

Ökosprit: In Schottland wird aus den Abfällen der Whiskeyproduktion Biosprit gewonnen – ein Geschäft, das sich lohnt. welt.de

 

Fukushima: Ein Zelt soll den havarierten Kernreaktor schützen. ftd.de

14. Oktober 2011

Areva, Solarkraft, Strompreis

Areva: Der Chef des französischen Reaktorbauers wirft den Deutschen bei ihrer Entscheidung zum Atomausstieg zu viel Emotionalität vor. Die Kernenergie habe wegen eines weltweit wachsenden Energiebedarfs noch Zukunft. handelsblatt.com

 

Wasserstoff: Elektroautos sollen mit der Brennstoffzelle mehr Reichweite hinbekommen. handelsblatt.com

 

Olkiluoto: Der Start des neuen finnischen Atomkraftwerkes, des ersten Europäischen Druckwasserreaktors ERP, ist erneut verschoben worden – von 2013 auf 2014. handelsblatt.com

 

Solarkraft: Ein neuartiges Sonnekraftwerk soll das schaffen, was nur ein klassisches Kraftwerk leisten konnte – die Spannung im Netz zu regulieren. spiegel.de

 

Energiewende: Die systematische Bevorzugung von Ökostrom im Stromnetz verhindert einen funktionierenden Energiemarkt, sagt Boris Schucht von 50 Hertz im im Interview mit zeit.de.

 

Zürich: Die Hautpstadt der Schweiz möchte ein Vorbild für das ökologische Bauen werden. zeit.de

 

Erdöl: Die Nachfrage nach dem schwarzen Gold wächst langsamer. ftd.de

 

Strompreis: Dem Mieterbund zufolge drohen den Mietern hohe Nachzahlungen für den vorherigen kalten Winter. spiegel.de

 

Strompreis 2: Die Energiewende wird weniger kosten als anfangs befürchtet. stern.de

 

Ökostrom: Die Anzahl der Ökostromabschlüsse in den größten deutschen Städten hat sich seit der Atomkatastrophe in Fukushima verdoppelt. welt.de

 

Energieeffizienz: Ohne Fortschritte im Bereich Energieeffizienz wird das Ziel 100 Prozent Erneuerbare Energien nicht erreicht werden. blog.zeit.de

 

Erdgas: Russland möchte die Energieressource nach China exportieren. Zurzeit handeln beide Länder einen Vertrag mit 30 Jahren Laufzeit aus. fr-online.de

4. Oktober 2011

Erdgas, Eon, Energiewende

Erdgas: Russland beginnt Anfang November mit der Lieferung von Erdgas durch die Ostsee-Pipeline. handelsblatt.com

 

Gazprom: Die EU-Kommission möchte die Marktmacht des russischen Erdgaskonzerns brechen. spiegel.de

 

EON: Der Energiekonzern aus Düsseldorf möchte das größte Ferngasnetz Deutschlands verkaufen und hat die US-Bank Goldman Sachs damit beauftragt. handelsblatt.com

 

Energiewende: Nach dem Ausstieg aus der Atomkraft herrscht eine enorme Nachfrage nach neuem Know-How in den technischen Berufen. Neue Kurse und Fortbildungsangebote sollen Abhilfe schaffen. ftd.de

30. September 2011

Ökostrom, Strompreise, Windkraft

Ökostrom: Der Aufschlag für erneuerbare Energien steigt weiter an, für das nächste Jahr rechnen die Pessimisten mit einem Preis von über 4 Cent. Handelsblatt, Seite 20.

 

Strompreis: Der Mittelstand bereitet sich auf steigende Energiepreise vor. Handelsblatt, Seite 31.

 

Windkraft, Erdgas: Aus überschüssiger Windkraft könnte man Wasserstoff herstellen und ins Ergasnetz speisen. zeit.de

 

 

15. August 2011

Schiefergas, Strom aus Österreich und bedrohte Schiffwracks in der Nordsee

Transocean: Das schweizerische Ölbohrunternehmen möchte den Konkurrenten aus Norwegen Aker Drilling kaufen – für 1,43 Milliarden Dollar. handelsblatt.com

 

Schiefergas: Es liegt in enormen Mengen unter der polnischen Erde – bis zu 500 Mal mehr, als 38 Millionen Polen jährlich verbrauchen könnten. Das so genannte unkonventionelle Erdgas beflügelt die Phantasien im Nachbarland, das in der Förderung des Schiefergases eine Chance sieht. Über 100 Probebohrungen hat die Regierung in Warschau bereits genehmigt. Doch Kritiker warnen vor verheerenden Folgen für die Umwelt. zeit.de

 

Erdgas: Der Festpreis, mit dem Gasprom sein Erdgas für lange Zeit vereinbart, hat Folgen für Eon. Der Abnehmer aus Düsseldorf muss durch der hohe Preis Riesenverluste erleiden. Eon möchte nun ein internationales Schiedsgericht anrufen. faz.net

 

 

Energieengpässe: Nach Informationen der österreichischen Tageszeitung Kurier hat die Bundesnetzagentur acht Energieversorger aus Östterreich angefragt, ob sie im Fall von Versorgungsengpässen zu Lieferungen nach Deutschland bereit wären. Von der Antwort aus dem Nachbarland hängt ab, ob in Deutschland ein derzeit abgeschalteter Altmeiler zur Kaltreserve bereitgestellt wird. welt.de, kurier.at (Hintergrund)

 

Energiewende: Hohe Kosten, eine Landschaft, die sich verändern wird, Risiken für die Umwelt – der Atomausstieg wird nicht zum Nulltarif zu haben sein, berichtet stern.de in einer Serie zur Energiewende. Zudem generiert die neue, regenerative Strombranche weit weniger Jobs als von den Verbänden und der Bundesregierung zunächst angenommen und angegeben. stern.de-Serie, handelsblatt.com (ausbleibendes Jobwunder)

 

Shell: Der Konzern hat zurzeit mit einem Öl-Leck nahe der Gannet-Alpha-Plattform, 180 Kilometer östlich der Küstenstadt Aberdeen zu kämpfen. Etwa 100 Tonnen Rohöl – das sind 750 Barrel – seien ausgelaufen, nach Schätzungen der schottischen Regionalregierung. Shell geht davon aus, dass der 31 Kilometer lange Ölteppich sich „auf natürliche Weise“ auflösen werde und keinen Strand erreichen dürfte. handelsblatt.com

 

Offshore-Windenergie: In der Nordsee sind bereits 21 Windparks genehmigt worden. Diese könnten nun historische Schiffwracks und weitere archäologische Substanz in der Tiefe beschädigen. sueddeutsche.de

 

Nachtrag zur derzeitigen Lage bei EON & CO: Die großen deutschen Energiekonzerne haben es verpasst, sich rechtzeitig an die neuen Marktbedingungen anzupassen. Einen Plan B haben EON, RWE & CO nie entwickelt, obwohl sie wussten, dass der Atomausstieg kommen würde, wie die Süddeutsche Zeitung meint. sueddeutsche.de, Tagesspiegel via zeit.de (Hintergrund)