Frauenanteil

Frauenanteil

Frauenanteil

Frauenanteil

21. März 2012

Frauenquote, Führungspositionen, Bewerbungstipps

Frauenanteil: Obwohl ein höherer Frauenanteil in den Führungsetagen Studien zufolge Erfolg verspricht, zeigt ein aktueller Jahresvergleich einen nur mäßigen Anstieg des Frauenanteils in Vorständen und Aufsichtsräten. Doch um die Langfristigkeit und Effizienz weiblicher Führungskräfte zu generieren, benötigt es laut folgender Studienergebnisse mehr Zeit. zeit.de

 

Quotenkampf: Aktuell gibt es heftige Diskussionen für oder gegen eine gesetzliche Frauenquote. Familienministerin Kristina Schröder (CDU) argumentiert gegen das umstrittene Gesetz der Frauenquote. Ein Grund: Diskriminierung. sueddeutsche.de, career-women.org

 

Führungspositionen: Neben den aktuellen Debatten über die gesetzliche Frauenquote sollte vielmehr darüber gesprochen werden, ob Frauen überhaupt nach Führungspositionen streben und welche Argumente für einen höheren Frauenanteil in der Chefetage sprechen. faz.net, career-women.org

 

Bewerbungsfoto: Wer auf seinem Bewerbungsfoto gut aussieht, der hat bessere Chancen auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch. Das beweist jetzt eine Studie aus Argentinien mit vielen weiteren interessanten Ergebnissen. haufe.de, zeit.de

 

Ingenieurmangel: Noch nie waren die Zahlen für fehlende Maschinen-, Fahrzeugbau- und Elektroingenieure so hoch wie im Februar 2012. Trotz eines boomenden Arbeitsmarkts und wachsender Studentenzahlen lässt sich der Ingenieurmangel langfristig nicht vermeiden. vdi.de, vdi.de

 

War of Talents: Der Kampf der Arbeitgeber um talentierte Ingenieure ist groß. Viele Unternehmen müssen sich attraktive Wege und Methoden einfallen lassen, um Bewerber langfristig an sich zu binden. 2011 wurde die beste Stellenanzeige für Ingenieure gekürt. Der Gewinner: Die Automobilbranche. Neben der besten Stellenanzeige gab es auch eine Wahl zum „Besten Arbeitergeber 2012“. Erneuter Sieger: SMA Solar. vdi-nachrichten.com, haufe.de

 

29. Februar 2012

Stellensuche, Frauenanteil

Stellensuche: Neben den gängigen Wegen wie Stellenbörsen, Arbeitsagenturen oder Anzeigen gibt es unzählige Möglichkeiten an einen neuen Job zu kommen. Jedoch ist keine so effektiv wie die des eigenen Netzwerks. Laut einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) wurden allein im Jahr 2010 rund ein Viertel aller neubesetzten Stellen über persönliche Kontakte vergeben. süddeutsche.de

 

Home Office: Standford-Professor Nick Bloom und sein Team begleiteten eine Woche lang die Angestellten eines Call-Centers bei der Arbeit von zuhause aus. Es stellte sich heraus, dass die Mitarbeiter pro Tag durchschnittlich 12 Anrufe mehr beantworten konnten. handelsblatt.com

 

Frauenanteil: In den europäischen Managementetagen der Unternehmen sind Frauen weiterhin unterrepräsentiert. Eine aktuelle Erhebung des Beratungsunternehmens Mercer zeigt, dass der durchschnittliche Anteil bei gerade einmal 29 % liegt. Deutschland schneidet mit einem Anteil von rund 20 % unterdurchschnittlich ab. career-women.org

 

Bewerbungsgespräch: Der Verkaufs- und Kommunikationstrainer Lars Schäfer verrät auf Karrierebibel.de Tipps und Tricks aus seinem Buch „Emotionales Verkaufen – Was Ihre Kunden WIRKLICH wollen“. In seinem Gastbeitrag erfahren Sie, wie man sich die Werkzeuge des Verkaufens im persönlichen Bewerbungsgespräch zu Nutze machen kann. karrierebibel.de

 

24. Januar 2012

Frauenanteil, Promotion

Frauenanteil: Einer aktuellen Umfrage des BITKOM zufolge planen die Unternehmen in der ITK-Branche durchschnittlich eine Versechsfachung des Frauenanteils in Führungspositionen. Befragt wurden Personalleiter und Geschäftsführer von 700 Unternehmen. career-women.org

 

Stolperfallen im Job: Im Interview mit dem Handelsblatt gibt Etikette-Trainerin Nandine Meyden Tipps aus Ihrem Buch „Karrierekiller“ preis. Wie verhalte ich mich in einem neuen Unternehmen? Was muss ich beim Geschäftsessen beachten? handelsblatt.com

 

Promotion neben dem Job: Laut einer Untersuchung des Instituts für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ) schreiben rund 17 Prozent der Promovierenden Ihre Doktorarbeit neben dem normalen Beruf. Zeit.de gibt wichtige Tipps und Hinweise. zeit.de

 

Doktortitel als Türöffner: Abhängig von Branche und Führungsebene ist der Doktortitel meist allenfalls ein Plus, in seltenen Fällen eine Notwendigkeit. Wichtig ist vor allen Dingen ein starker Praxisbezug zum gewählten Beruf. zeit.de

 

20. Januar 2012

Frauenanteil, Jahresgespräch, Arbeitsklima

Frauen als Erfolgsgaranten: Laut einer Untersuchung des Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmens Ernst & Young wirtschaften Unternehmen mit Frauen im Management erfolgreicher. Verglichen wurden die 300 größten börsennotierten Unternehmen Europas. zeit.de, stern.de, ey.com

 

Frauenanteil stagniert: Der Frauenanteil in den Vorständen und Aufsichtsräten der deutschen Top-200-Unternehmen hat sich im Jahr 2011 kaum gesteigert. Dies geht aus der aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung hervor. career-women.org

 

Jahresgespräch: In vielen Unternehmen stehen zu Anfang des neuen Jahres die Jahresgespräche an. Da dieses Thematik bei vielen Arbeitnehmern für Unbehagen sorgt, greift careerbuilder dieses Thema auf und gibt einige essentielle Tipps für dieses wichtige Gespräch. careerbuilder.de

 

Arbeitsklima: Rund ein Viertel der Arbeitsleistung wird vom Arbeitsklima und vom jeweiligen Verhalten des Chefs beeinflusst. Vor allem das Lob eines Vorgesetzten und die damit verbundene Anerkennung beeinflusst die individuelle Leistung erheblich.
karrierebibel.de, zeit.de