Vattenfall

Vattenfall

Vattenfall

Vattenfall

Vattenfall

Vattenfall

9. Dezember 2011

Kohlekraftwerke, Klimafonds, EnBW

Kohlekraftwerke: Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler wirbt für den Neubau von konventionellen Kraftwerken. Nicht überall stößt er mit seinem Vorhaben auf Enthusiasmus. zeit.de

 

Klimafonds: Deutschland wirbt als Standort für den Grünen Klimafonds. Dieser war auf der vorherigen Klimakonferenz in Kopenhagen beschlossen worden und soll die Entwicklungsländer im Kampf gegen die Folgen des Klimawandels unterstützen. zeit.de

 

Stromnetze: Die Stromnetze arbeiten an der Grenze der Belastbarkeit. Die Nord-Süd-Leitungen sind schon jetzt voll ausgelastet. Wie Netzbetreiber den Zusammenbruch der Netze verhindern. welt.de

 

Daimler: Der Stuttgarter Autobauer verkauft die Mehrheit seines konzerneigenen Enwicklungsdienstleister MBtech an das französisches Unternehmen Akka.  ftd.de

 

Elektroindustrie: Die deutsche Industrie hat sich im Oktober erholt. Doch die Elektronikbranche registriert sechs Prozent weniger Aufträge als im Vorjahr. handelsblatt.com

 

Vattenfall: Der schwedische Energiekonzern wollte an der unterirdischen Speicherung von Kohlendioxid forschen. Dafür erhielt Vattenfall von der EU-Kommission 45 Millionen Euro an Fördermitteln. Dieses Geld verlangt die EU nun zurück. spiegel.dewelt.de, welt.de (2)

 

EnBW: Vorstandschef Hans-Peter Villis steht nach Auslaufen seines Vertrages Ende September 2012 dem Energiekonzern nicht mehr zur Verfügung. Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger dürfte nicht einfach sein.  zeit.de, zeit.de (2)

 

Windenergie: Der Bau von Offshore-Anlagen funktioniert nur, wenn Schiffe das Material raus aufs Meer transportieren. Hochtief lässt ein eigenes Schiff anfertigen. Doch das ist schwieriger als geplant. welt.de

6. Dezember 2011

Solarbranche, RWE, Vattenfall

Solarbranche: Die chinesische Regierung hat eine Untersuchung eingeleitet, um herauszufinden, wie der amerikanische Staat die heimische Erneuerbaren-Energien-Branche subventioniert.  blog.zeit.de/gruenegeschaefte

 

RWE: Der Essener Energiekonzern soll bis zu 8.000 der weltweit 72.000 Stellen abbauen. zeit.de, welt.de

 

Vattenfall: Der schwedische Energiekonzern zieht seine Pläne für das Klimaschutzprojekt zu Lagerung von CO2-Lagerung in Deutschland zurück. welt.de

 

Erneuerbare Energien: Die Zahl der Beschäftigten im Bereich der regenerativen Energien wird in den kommenden Jahren in Baden-Württemberg in die Höhe gehen. Der Grund: der grün-rote Regierungswechsel. vdi-nachrichten.de

4. November 2011

Klage gegen Deutschland, Fukushima, Erdöl im Wattenmeer

Solarparks: Bald sollen Photovoltaikanlagen, dort wo es wenig Platz für sie gibt, auf dem Meer schwimmen können. In Singapur wird mit diesen Anlagen bereits geprobt. blog.zeit.de

 

Wärme: Der Anteil der erneuerbaren Energien beim Wärmeverbrauch beträgt 9,5 Prozent. unendlich-viel-energie.de

 

Energieeffizienz: Eine Richtlinie aus Brüssel soll den Endkunden zu einer Energieeinsparung von 1,5 Prozent zwingen. zeit.de

 

Windenergie: 150 Gigawatt Windenergie sind im vergangenen Jahr verloren gegangen, weil das Stromnetz nicht über genügend Kapazitäten verfügt. blog.zeit.de, unendlich-viel-energie.de

Desertec
: Das Wüstenstromprojekt startet mit der ersten Anlage in Marokko. Die beteiligten Firmen zeigen sich zuversichtlich über das erste Referenzprojekt. faz.net

 

EON: Der Energieversorger möchte dieses Jahr noch gegen den Atomausstieg Klage einreichen. EnBW und RWE prüfen derzeit noch, ob und wann sie gegen die Beschlüsse der Bundesregierung juristische Schritte einlegen möchten. spiegel.de, handelsblatt.com

 

Vattenfall: Der schwedische Konzern möchte gegen die Schließung seiner Kraftwerke in Deutschland die Bundesregierung verklagen – vor einem Schiedsgericht in Washington. handelsblatt.com, spiegel.de

 

Fukushima: Es zeichnet sich eine erneute Kernspaltung im havarierten Kernkraftwerk ab. Derweil möchte die japanische Regierung ihr Kraftwerks-know-how weiterhin ins Ausland exportieren. Das Land verhandelt darüber mit Indien und Vietnam. spiegel.de

 

Kraftwerke: Die Bundesregierung wollte den Bau von hocheffizienten Fossil-Kraftwerken mit bis zu 15 Prozent der Investitionssumme bezuschussen. Die Förderung sollte allerdings nur den Versorgern zugute kommen, die maximal fünf Prozent Marktanteil haben. Das lehnt der Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft ab. handelsblatt.com

 

RWE: Im Wattenmeer sollen 23 Millionen Kubikmeter Erdöl liegen, hofft die RWE Tochter Dea und will dazu Probebohrungen durchführen. handelsblatt.com

28. Oktober 2011

EnBW, Vattenfall, IBM

Netzbetreiber: Die Bundesnetzagentur legt die Rendite für die nächste Regulierungsperiode auf 9,05 Prozent fest. ftd.de

 

EnBW: Der Aufsichtsrat unterstützt die Sparstrategie des Vorstandschefs. handelsblatt.com

 

Atomstrom: Weil Deutschland aus der Atomkraft ausgestiegen ist, drohen die französischen Verbraucher während des kommenden Winters zu frieren. welt.de

 

Vattenfall: Der schwedische Energiekonzern schreibt nach dem Ausstieg wieder Gewinne. handelsblatt.com

 

ABB: Der Schweizer Konzern steigert seinen Gewinn nur um zwei Prozent. handelsblatt.com

 

Energiepreis: Heizöl und Gas treiben die Inflation auf ein Drei-Jahres-Hoch. handelsblatt.com, ftd.de

 

Haftung: Die Haftung von Bohrinsel-Betreibern soll einem EU-Gesetzentwurf zufolge auf 370 Kilometer ausgeweitet werden. Derweil bohrt BP im Golf von Mexiko wieder nach Erdöl. handelsblatt.com, handelsblatt.com

 

Energiepreis: Die Energiewende wird so oder so teuer – ein Grund, beim Klimaschutz einen Gang zuzulegen. zeit.de

 

Solarenergie: Die Regierung reduziert die Förderung von heimischen Photovoltaik-Modulen um 15 Prozent. sueddeutsche.de

 

Energieeffizienz: Eine Steigerung des Sanierungstempos für die Einsparung von Energie ist nicht absehbar, weil der politische Wille dazu fehlt. wiwo.de

 

Windenergie: Ausfahrbare Windflügel erhöhen die Windausbeute. blog.zeit.de

 

Shell: Der Gewinn von Ölkonzern verdoppelt sich auf fast sieben Milliarden Dollar. spiegel.de

 

Auto: Nicht jeder kann ein Wagen haben. Dafür gibt es einfach kein Menschenrecht, meint Chandran Nair auf zeit.de

 

Wind im Tank: In Brandenburg steht das weltweit erste Hybridkraftwerk, das aus Windenergie Wasserstoff herstellt. ftd.de

 

RWE: Die Deutsche Bank soll den Verkauf der RWE-Tochter Dea prüfen. 7,2 Milliarden Euro möchte RWE damit erzielen. wiwo.de

 

Wechsel an der IBM-Spitze: Die Verkäuferin Virginia Rometty übernimmt den Chefposten beim amerikanischen IT-Konzern IBM. wiwo.de, sueddeutsche.de

13. September 2011

Frankreich, Helgoland, Finnland

Akw-Zwischenfall in Frankreich: Ein Mensch ist bei einem Brand im südfranzösischen Atomkraftwerk Marcoule ums Leben gekommen. Außerhalb der Anlage ist keine Freisetzung von Radioaktivität gemessen worden. handelsblatt.com

 

Helgoland: Von der Nordseeinsel sollen zukünftig drei Offshore-Windparks betrieben werden. handelsblatt.com

 

Nordex: Der Windturbinenbauer plant, seine Geschäfte in Polen und Rumänien auszubauen. Handelsblatt, Seite 26

 

Google: Der Internetkonzern baut ein altes Werk vom Papierhersteller Stora in Finnland zu einer Server-Farm um. Weil es dort kalt ist, sollen so die Kosten für die Kühlung gesenkt werden. Handelsblatt, Seite 31

 

Energiewende: Der Vorstandsmitglied der Allianz SE, Paul Achleitner, fordert, dass die Investitionshürden bei der Finanzierung der Energiewende abgeschafft werden. Handelsblatt Seite 56

 

Vattenfall: Der Chef des schwedischen Energiekonzerns spricht von einer Investition von 150 bis 200 Millionen Euro, die für die Energiewende in den kommenden Jahren notwendig sei. handelsblatt.com , focus.de

 

Strommarkt: Nur an wenigen Tagen lohnt es sich für Betreiber von Gaskraftwerken ihre Anlagen laufen zu lassen – die erneuerbaren Energien senken zunehmend den Preis für Strom und damit die Anreize, Gaskraftwerke zu betreiben. ftd.de

24. August 2011

Vattenfall, chinesische Sonnenenergie

Vattenfall: Der schwedische Energieversorger trennt sich von seinem Geschäft in Polen. Das Geschäft mit der Strom- und Wärmeerzeugung sowie den Vertrieb verkauft der Konzern an zwei polnische Gesellschaften für 1,8 Milliarden Euro. handelsblatt.com, wiwo.de, spiegel.de

 

Sonnenenergie in China: Die chinesische Regierung plant eine Verdoppelung der Einspeisevergütung für Solarstrom. Das könnte in den kommenden Jahren einen Solarboom auslösen, berichtet blog.zeit.de/gruenegeschaefte.